modery.net

Rückkehr nach Bintan

RoadDiesen Samstag war ich wieder auf Bintan, diesmal allerdings mit Lisa, Stefanie, Maike und Marei. Zuerst wollten wir zum Elephant Park, der um 10:00 aufmacht. Da wir allerdings schon um kurz nach 9 am Faehrenterminal waren und die Fahrt dorthin nur so 20min dauert waren wir schon frueher dort, was sich durchaus gelohnt hat. Der Weg dorthin war schon etwas abenteuerlicher als sonst, da irgendwann die Strasse nicht mehr geteert sondern "nur" noch rote Erde war. Der Park bestand aus einem Vorfuehrungsgelaende mit ein paar kleineren Gebaeuden und einem riesigen Areal aussenrum, bestehend aus Wiesen, kleinen Seen und Dschungel. Die Leute dort waren ziemlich nett, sie haben die Elefanten, die gerade gebadet hatten, zu uns hergebracht und wir durften eifrig Fotos schiessen. Die Elefanten durften in der Zeit, in der wir dort waren, auch frei auf der Wiese hinter den Gebaeuden rumlaufen, werden aber ueber Nacht (oder so) angekettet. http://static.flickr.com/46/133264828_247cbdbf84_m.jpgNach dem ersten Fotoshooting wollten wir dann auf den Elefanten reiten, was fuer ca. 10min 8S$ gekostet hat. Die Elefanten wurden dann fuer uns hergerichtet (Kopfbedeckung und Decke) und wir konnten von einer Plattform jeder auf "seinen eigenen" Elefanten steigen. Die Fuehrer, von denen immer einer mit auf dem Elefanten sass, haben dann mit uns eine kleine Tour gedreht und sind auch abgestiegen, um Bilder von uns zu machen. So ein Elefant ist zwar ziemlich hart, aber man spuert trotzdem, wie sich die Wirbelsaeule bewegt, wenn er laeuft. Nach unserer Runde war es dann fast 10 Uhr und die ersten (anderen, und deutlich an ihren Kleidern/Hueten erkennbaren) Touristen sind angekommen. Wir hingegen wollten die Elefantenshow nicht mehr sehen und haben uns auf den Weg zum Bintan Lagoon gemacht, einem 5Sterne Hotel mit Spa, Golf usw. Wir konnten auch problemlos durch die Lobby und das Hotelgelaende spazieren, so dreist, uns an den Pool zu legen, waren wir allerdings doch nicht, bei http://static.flickr.com/44/133265915_a70bd0d9bf_m.jpg5 Personen waere das wohl zu schnell aufgefallen (bei Einzelpersonen kann das sogar wirklich klappen). Der Strand hier war wieder superfein, allerdings war das Meer nicht ganz so http://static.flickr.com/46/133269335_d9ee92668c_m.jpgruhig wie am Mana Mana Strand von der Woche zuvor, sodass mit "ruhig im Wasser stehen/sitzen/liegen" nicht allzuviel war. Dafuer konnte man aber wunderbar sich in die Wellen stuerzen und sich von denen ein Stueck mittreiben lassen. Wie man am Bild rechts sieht hab ich auch (endlich) eine braune Faerbung angenommen und die gelegentlich Rotbraune abgelegt ;)
Hab gehoert, in Deutschland wirds jetzt auch so langsam waermer mit Sonne ;)
Die neuesten Bilder sind hier nach dem 2.Gecko zu finden.

 
Comments

Den Muskelmann kennen wir aber net :-)
eindeutig optische Täuschung !!! *hehe*

Also diesen braungebrannten Muskelmann kenne ich auch nicht. Daheim war er immer so Sonnen- und wasserscheu. Ich glaube das ist ein Klon don Dir.

Achso was ich vergessen hab, dein dicker Bauch hätte auch noch auf des Bild gehört *hihi*

Leave a Reply